Info Fischerei

Wer im Lande Bremen angeln möchte, muss den Fischereischein und den Fischereierlaubnisschein besitzen.

Beauftragt mit der Durchführung der Fischerprüfung in der Freien Hansestadt Bremen ist der Landesfischereiverband Bremen e. V..

Anmeldescheine für die Vorbereitungslehrgänge werden bei den  Bremer / Bremerhavener Angelvereinen und bei der Geschäftsstelle des LFV Bremen e.V., Grambker Heerstraße141, 28719 Bremen ausgegeben. Öffnungszeiten der Geschäftsstelle: Do. 16.00 - 19.00 Uhr. Tel. (0421) 644 999 4. Weitere Informationen sind auf der Homepage abrufbar und unter dem Link "Downloads-Center"  kann man das Anmeldeformular herunterladen.

Der Kursus vermittelt die Kenntnisse und Fertigkeiten, die zum Bestehen einer Fischerprüfung erforderlich sind. Dabei gewinnt die Reinhaltung unserer Gewässer, die Hege und Pflege des Lebens in ihnen eine immer größer werdende Bedeutung im Rahmen eines wirksamen Umweltschutzes. 

Nach der abgelegten Fischerprüfung kann man im Bremen beim BürgerServiceCenter den Fischereischein auf Lebenszeit beantragen. Es wird ein Passbild und das Fischereiprüfungszeugnis benötigt.

In Bremerhaven bei der Verwaltungspolizei in der Hinrich - Schmalfeldt - Straße im Stadthaus 4

Bremer Bürger können mit dem Fischereischein im bremischen Teil der Weser, in Teilen der Lesum, bis zur Burger Straßenbrücke und in der Geeste in Bremerhaven im tideabhängigen Teil das Stockangelrecht wahrnehmen. Zusätzlich auch im entwidneten Europahafen. Es sind zwei Handangeln erlaubt. Das gültige Bremer Fischereigesetz und die Binnenfischereiordnung ist zu beachten. Es darf nur für den persönlichen Verzehr geangelt werden.

Bremer Bürger und Gäste können beim Hansestadt Bremischen Hafenamt in der Straße Überseetor 20 in 28217 Bremen, Zimmer 408 Tel. und Fax (0421) 361 8275 Mo. bis Do. 09.00 - 14.30 u. Fr. 09.00 - 13.00 Uhr Erlaubnisscheine erwerben. Gebühren sind dort zu erfragen.  Info im Internet unter www.hbh.bremen.de 

Nichtbremer Bürger mit Fischereischein können für die Weser im stadtbremischen Gebiet Erlaubnisscheine für die Weser 29 erwerben. Info unter  www.fischeramt-bremen.de

Fischeramt Bremen, Violenstraße 49, Tel. ( 0421 ) 32 41 44 / 45 Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 15.00  - 17.00 Uhr.  

Für das Verbandsgewässer Grambker-Sportpark-See.

Erlaubnisscheine in der Geschäftsstelle zu den Geschäftszeiten.

Ebenfalls auch bei  Aquilion Fishing,  Oslebshauser Straße 87, 28239 Bremen Tel. 0421 685 632 32

Gastkarten für die Vereinsgewässer gibt es bei fast allen  Mitgliedsvereinen.

Bremerhaven für die stadtbremischen Überseehäfen und Fischereihafengebiet beim Bürger- und Ordnungsamt Stadthaus 5, Zimmer 211 und 217 in der Hinrich-Schmalfeldt-Straße  27576 Bremerhaven Mo. ab 08.00 - 12.00  u. 15.00 -18.00 Uhr Di. bis Do, ab 08.00 -  13.00, Fr. 08.00 bis 12.00 Uhr. 

Bürgerbüro Mitte Hanse-Carre´  Bgm-Schmidt-Str. 10       Mo. bis Fr. 10.00 -18.00 Uhr Sa. 10.00 -14.00 Uhr.

In Bremerhaven ist für den niedersächsischen und Bremerhavener Teil der Unterweser  das Staatliche Fischereiamt Bremerhaven zuständig. (Telefon 0471 / 97254 -14) am Fischkai 31, in 27572  Bremerhaven. Öffnungszeiten: mittwochs - freitags von 08.00 bis 11.00Uhr. Ein Sachkundenachweis ist erforderlich. Weitere Infos unter   www.hbh.bremen.de  Link Themen A - Z /  Fischereischeine.

 

  • Kleine Fischereikarte:                 30, 00 €uro, 5 Handangeln und Podder.
  • Gastscheine für 30 Tage:            20, 00 €uro, 5 Handangeln und Podder.
  • Schülerkarten (ab 14 Jahre):       15, 00 €uro.  

Bei Verlust von Fischereipapieren:

  • Ersatzfischereischein beim Stadtamt:              20,00  €uro
  • Ersatzfischerprüfungszeugnis beim LFV:          17,00  €uro

Fischerausbildung im Bremer Umland  

Informationen bei den Nachbarverbänden  Fischereiverband  Weser-Ems e.V.  oder  Niedersachsen e.V.  Landesverbände unter www.dafv.de